Presse und Medien

Hier möchten wir einige Medienausschnitte zeigen, mit denen wir in der bereits in der Öffentlichkeit Aufklärungsarbeit leisteten.

(Zum Zeitpunkt der Medienberichte durch Fernsehen und Zeitungsberichte war die Rehkitzrettung noch als eingetragener Verein aktiv. Welche weiteren Aktivitäten der Verein leistete, um neben der Homepage und dem Buch an Aufklärungsarbeit und Hilfe am Tier zu erbringen, stellen wir unter anderem hier nun vor. (Wieso der Verein durch grenzenlosen Egoismus und reiner Profitgier anderer zerstört werden konnte, können Sie auf der Seite Vereins-Geschichte nachlesen.) Unsere Hilfe am Tier ist allerdings nicht an einem Verein gebunden. So werden wir uns auch weiterhin als Netzwerk von tierlieben Menschen für das Wohl der Tiere und Aufklärung der Leute einsetzen.


Zeitungsbericht in der Märkisch Allgemeinen Zeitung. 2012

Auf der ersten Position auf dem Titelblatt wird schon der große Bericht im Innenteil präsentiert.


Das rbb Fernsehen berichtete über die Hundestaffel welche die tierpsychologische Verhaltenstherapeutin Ramona Michalke mit ihren Hunden ins Leben gerufen hatte, um in der Rehkitzrettungs-Hundestaffel mit zu wirken.

Auf den Geschirren der Hunde steht jeweils Rehkitzrettung und Hundestaffel geschrieben (hier leider nicht so gut zu sehen), aber im Fernsehbericht gibt es Großaufnahmen und die Moderatorin weist nochmals deutlich auf die Schriftzüge und die Arbeit hin.


ZDF Drehscheibe Deutschland.

Ein wunderbarer Bericht über die Rehkitzrettung und die Rehkitzaufzucht bei Frau Yahya


Das rbb Fernsehen hatte auch noch einen schönen Bericht über die Pflegestation der Rehkitzrettung bei Frau Yahya gebracht, hier fehlen uns leider Bilder.


Weitere Aufklärungsarbeit

Hier leisten wir auf einem großen Event Aufklärungsarbeit und verteilen kostenlose Aufklärungsbroschüren, Flyer und gefüllte Milchdepottüten die mit einer Milchflasche, Pulvermilch, einer Aufklärungsbroschüre und Biestmilch gefüllt waren. Persönliche Beratung und Informationen wurden gern angenommen und viele unterstützten uns mit der Abnahme einer Milchdepottüte und Aufnahme in unser Notfallregister für Milchdepots.


Rehkitzrettungskönigin, was ist das und warum das?

Viele Aufgaben durfte ich als Symbolfigur der Havelländer Erntekönigin 2012/2013 wahrnehmen. Die sehr unterschätzte Werbewirksamkeit ist mir erst hier in diesem Amt bewusst geworden. Ich wünschte mir, dass man uns in der Rehkitzrettung die Flyer und Infohefte ebenso aus der Hand reißen würde, wie meine Autogrammkarten als Erntekönigin. Genau das wollten wir für unsere Interessen auch erreichen. Mehr Interesse, mehr Informationsmöglichkeiten.

Im Ehrenamt der Rehkitzrettungskönigin bekommt man die Möglichkeit auf vielen Events seine Sache zu präsentieren. Mit der Verteilung meiner Autogrammkarten wurden wichtige Aufklärungsinformationen unter Interessierte gebracht. Nur durch diese Symbolfigur bin ich mit wichtigen und einflussreichen Leuten ins Gespräch gekommen, die ohne dieses Königinnenamt niemals von unserer Arbeit erfahren hätten. So war unter anderem die Einladung beim Senat in Hamburg eine gute Möglichkeit unser Anliegen zu präsentieren. Auch konnte ich in diesem Jahr auf vielen Events auf Bühnen, in den Autogrammstunden, in den einladenden Rathäusern, auf Veranstaltungen wie der Internationalen Gartenschau auf der Hauptbühne, mit Zeitungsreportern und Fernsehberichten, u.v.m. unsere Arbeit und Aufklärung zur Rehkitzaufzucht und Schutz von Wildtieren den Leuten näher bringen. Viele interessante Gespräche haben sich entwickelt, allein durch die Neugier “was ist denn eine Rehkitzrettungskönigin?” Dieses Amt ist keine Ehre an mich, dass ich als “Königin” besonders bin oder besondere Verdienste ausgezeichnet bekäme, sondern es ist eine nicht zu unterschätzende “Eintrittskarte” in das Interesse der Leute, in Gespräche und Präsentationsmöglichkeiten auf Bühnen und besonderen Events.

Das Verteilen der Infohefte, wie man sich im Fundfall richtig verhält und was man tun oder auch nicht tun sollte, was richtige Hilfe am Wildtier ist etc. geht in Jeans und Turnschuh nur schleppend voran. Viele winken ab ohne auch nur einen Blick auf das zu werfen, was wir kostenlos mit auf den Weg geben möchten. Völlig anders hingegen verhält es sich, wenn ich als königliche Symbolfigur die gleichen Infomaterialien verteile. Interessiert und neugierig sind die Leute viel aufgeschlossener. Auf der grünen Woche konnte ich sogar vor laufender Kamera und gesammelter Presse dem interessierten Bundespräsidenten bei seinem Rundgang unsere Infoflyer übergeben. (ich weiß nicht, ob ich dies in Jeans und Pullover geschafft hätte)...

Rehkitzrettungs-Königin fürstlich im Amt und Einsatz auf der internationalen Grünen Woche in Berlin. Aufklärungsarbeit und Verteilung von kostenlosem Informationsmaterial zur Wildtierhilfe und Rehkitzrettung.

Mit diesen beiden Bildern waren meine Autogrammkarten bedruckt, welche natürlich rückseitig immer die wichtigsten Infos zum Tierschutz und Verhaltensregeln im Umgang mit Wildtieren bedruckt waren.

Auch die Presse war stets an dem langen Titel interessiert. Bei sogenannten Königinnentreffen (wo mehrere Produktköniginnen oder Symbolfiguren zusammen kommen und ihre Sache einem breitem Publikum präsentieren) war mir in der Menge der Damen viel Aufmerksamkeit gewiss. Einmal schaffte ich es sogar mit Bild in die Zeitung, nur weil der Titel so lang war .. wieder kostenlose Werbung für unser Anliegen.

Unterschriften Petition für Aktion Tier “ohren Ohne!”

Senatsempfang in Hamburg

Internationale Gartenschau

Petition von Aktion Tier. Autogrammstunde in der Hamburger Innenstadt. Hunderte interessierte kamen und wollten Autogramme der Königinnen und Könige sammeln. Diese Gelegenheit nutzte ich sogleich für eine Unterschriftenaktion im Tierschutz über Aktion Tier. Ein absoluter Erfolg zu dem ich später noch von Aktion Tier einen unglaublich freudigen Dankesbrief erhielt.

Die Hauptbühne auf der IGS. Auch hier durfte ich mit einigen ausgewählten Symbolfiguren die große Bühe besuchen und vor dem Publikum mit Fernsehübertragung meine Sache präsentieren.

Begrüßung beim Hamburger Senat im Hamburger Rathaus.

Bühnenansprachen in Saale und anderenorts, Gespräche mit Nabu

Als Gastgeschenk und Dank für die Einladung zum Bollenfest in Calbe überreiche ich mein Buch zur Rehkitzrettung an die Stadthoheiten. Dem breiten Publikum konnte ich wieder mit Bühnenansprachen etwas Erklärung und Aufklärung in unserer Sache bieten. Interessante Gespräche und Zusammenarbeit war vor Ort auch mit Nabu möglich.

Im Hamburger Rathaus beim Senatsempfang

[Home] [Erste Hilfe] [Arten unterscheiden] [Aufzucht] [Reh Grundwissen] [Verhalten im Wald] [Gesetzeslage] [Danksagung] [Impressum] [Datenschutz] [Presse] [Andere Gäste] [Buch] [Links] [St. Hubertus]